Landeskirchenmusikfest 2017

Im Gedenkjahr 500 Jahre Reformation feiern wir in unserer Landeskirche vom 14.-16. Juli 2017 ein ein Landeskirchenmusikfest mit gemeinsamem Musizieren, Workshops und Konzerten.

Unter dem Motto „...da klingt Freiheit“ soll der herausragende Stellenwert der Musik in unserer Kirche erlebbar und die kultur- und gesellschaftsbildende Kraft des gemeinsamen Singens und Musizierens dargestellt werden. Musik als schöpferische Gestaltungskraft und Sprachrohr des freiheitlichen Glaubens; Musik als essentieller Bestandteil unserer Kirche: Erkenntnisse, die seit Martin Luther unser kirchliches und gesellschaftliches Leben prägen und Kirche auch in einem immerwährenden Reformprozess halten.

Der Flyer zum Landeskirchenmusikfest

Unter der Schirmherrschaft von Landesbischof Dr. Frank Otfried July

Donnerstag, 13. Juli 2017

Auftaktkonzert/Musik am 13.

Konzert 20 Uhr Ev. Stadtkirche Bad Cannstatt
14. Komponistenportrait: Aribert Reimann
Vokal- und Instrumentalsolisten, Cantus Cannstatt,
Leitung: KMD Prof. Jörg-Hannes Hahn

Freitag, 14. Juli 2017

Eröffnung / Stunde der Kirchenmusik

Eröffnung des Festes mit Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und Ministerin Dr. Susanne Eisenmann

Stunde der Kirchenmusik 19 Uhr Stiftskirche Chorkonzert
Stuttgarter Kantorei, Leitung: Stiftskantor Kay Johannsen

Christophorus-Kantorei, Altensteig, Leitung: Michael Nonnenmann

Eintrittspreis: je nach Kategorie von 22 EUR - 9 EUR. Die Karten bekommen Sie hier.

Teilnehmer des Landeskirchenmusikfestes bekommen einen Zuschuss für die Konzertkarte. Der Zuschuss wird am Konzertabend in der Stiftskirche an einem Stand des Landeskirchenmusikfestes gegen Vorlage von Konzertkarte und Teilnehmerausweis für das Landeskirchenmusikfest ausgezahlt.

Samstag, 15. Juli 2017

Tag der Musik in der Kirche

Anmeldeschluss: 14. Juli 2017!

Workshops - Gemeinsames Singen und Musizieren - Konzerte 
Für Sängerinnen und Sänger aller Stile, Bläserinnen und Bläser, Organistinnen und Organisten, Singteamleiterinnen und -leiter, Bandmitglieder, einfach für alle, die Musik in der Kirche machen und sich für Musik interessieren, gibt es Workshops, Mitmachangebote, Proben, Vorträge und vieles mehr.

10 Uhr und 13 Uhr ca. 30 Workshops
(jede/r Teilnehmende kann zu jeder der beiden Uhrzeiten einen Workshop besuchen)
Workshop-Themen: Chorische Stimmbildung, Gospel und Pop, Bachkantate, Neue Lieder entdecken, Reformation in originalen Chorsätzen, Singen aller Lutherlieder, Reformationslieder kreativ, Chormusik und Blechbläser, Oratorienchöre, Musik und Tanz, Chorliteratur zum Stöbern und Singen, kreatives Gemeindesingen, Singanleitung, Chorleitungswerkstatt,  Singteamchoaching, Bläserworkshop, Cajon, Orgelbau, Orgelliteratur, Improvisation, etc. 

Übersicht über die Workshops

11:45 - 12 Uhr Mittagsgebete 
in der Leonhardskirche, der Friedenskirche, der Gaisburger Kirche, der Hospitalkirche, der Matthäuskirche (Heslach) und der Lutherkirche (Bad Cannstatt)

12:15 - 12:30 Uhr Mittagsgebet
in der Stiftskirche

16 Uhr Probe/Soundcheck; 17 Uhr Gemeinsamer Musizierevent in der Porschearena

Chorsänger/innen und Bläser/innen der Posaunenchöre singen und musizieren zusammen mit einer Band und dem Schwäbischen Posaunendienst ein vielfältiges Programm mit Musik der vergangenen 500 Jahre. „Da klingt Freiheit“ soll mit unterschiedlichster Musik Klanggestalt gewinnen:
Pachelbel: Singet dem Herrn; Mendelssohn: Choralkantate „Verleih uns Frieden“; Choralsätze von Bach und Mendelssohn zu: Wachet auf, ruft uns die Stimme; Eißler/Heinzmann: Da ist Freiheit; Amazing grace: Titelsong aus gleichnamigem Musical; Gospel: Freedom ist coming; Lieder aus dem neuen Folgeheft von „Wo wir dich loben“, Händel: Halleluja

Moderation: Gottfried Heinzmann
Musikalische Gesamtleitung: LKMD Matthias Hanke

Choreinteilung
Das erste Stück ist doppelchörig: Pachelbel: Singet dem Herrn. Die (Posaunen)Chöre aus den Prälaturen Stuttgart und Heilbronn singen und musizieren Chor I; diejenigen  aus den Prälaturen Ulm und Reutlingen singen und spielen (Bläser) Chor II. Tempi: Takte 1 - 32: Viertel = 126; ab Takt 33: Viertel = 84.  Wenn Sie nicht wissen in welcher Prälatur ihr Dekanat liegt; hier können Sie es sehen: http://www.elk-wue.de/wir/unsere-kirche/bezirke-und-gemeinden/

Regionale Proben im Vorfeld

 

Abends: Konzerte in Stuttgarter Kirchen

Hochschulchorkonzert, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart, Bach-Kantaten-Gesprächskonzert, Daimler-Sinfonieorchester, Open-Air-Konzert: Gospel im Osten, Petrus-Oratorium, Orgelnacht, Chornacht, Blech & Orgel, Worship/Pop-Event mit internationalem Künstler (Porsche-Arena)

zu den Konzerten

Sonntag 16. Juli 2017

Landeskinderchortag / Luther klingt klasse!

10.30 Uhr: Gottesdienste mit Kinderchören aus der Landeskirche

11:30 Uhr / 15.00 Uhr (2 Aufführungen): Kinder und Jugendliche aus Schule (Luther klingt klasse!) und Kirche (Jungbläser und Kinderchöre) singen und musizieren gemeinsam in der Porsche-Arena

Leider werden für Zuhörende keine Tickets im öffentlichen Verkauf angeboten. Aufgrund der äußerst erfreulichen Tatsache, dass sehr viele Schulklassen an dem Projekt teilnehmen, sind Sitzplätze, die für zuhörende Eltern zur Verfügung stehen, sehr begrenzt. Diese werden über die teilnehmenden Schulklassen verteilt.

Mehr Infos zum Landeskinderchortag

 

Abschlusskonzert

18 Uhr Liederhalle, Beethovensaal:

Felix Mendelssohn Bartholdy: Elias, op. 70 MWV A 25

Meike Leluschko, Sopran
Henriette Gödde, Alt
Mirko Ludwig, Tenor
Stefan Adam, Bass

Stuttgarter Hymnus-Chorknaben
Stuttgarter Philharmoniker
Leitung: Rainer Johannes Homburg

Dieses Konzert findet im Rahmen des Landeskirchenmusikfestes statt. Teilnehmer des Landeskirchenmusikfestes bekommen einen Zuschuss von 10 Euro für die Konzertkarte. Der Zuschuss wird am Konzertabend in der Liederhalle an einem Stand des Landeskirchenmusikfestes gegen Vorlage von Konzertkarte und Teilnehmerausweis für das Landeskirchenmusikfest ausgezahlt.

Eintrittspreis: je nach Kategorie von 40 EUR - 10 EUR. Die Karten bekommen Sie über reservix - hier ist der Link.